Freiwilligenarbeit und ihre überraschenden Vorteile

Wie Sie anderen gesünder und glücklicher machen

Bei einem arbeitsreichen Leben kann es schwierig sein, Zeit für freiwillige Helfer zu finden. Die Vorteile von Freiwilligenarbeit sind jedoch für Sie, Ihre Familie und Ihre Gemeinschaft enorm. Das richtige Spiel kann Ihnen helfen, Stress abzubauen, Freunde zu finden, mit der Community in Kontakt zu treten, neue Fähigkeiten zu erlernen und Ihre Karriere sogar voranzutreiben. Andere zu geben, kann auch dazu beitragen, Ihre geistige und körperliche Gesundheit zu schützen. Erfahren Sie mehr über die vielen Vorteile der Hilfe anderer und finden Sie Tipps zum Einstieg.

Warum freiwillig?

Freiwilligenarbeit bietet Menschen in Not, für lohnenswerte Zwecke und für die Gemeinschaft lebenswichtige Hilfe, aber der Nutzen für Sie, den Freiwilligen, kann noch größer sein. Freiwilliges Engagement und Hilfe für andere kann Stress abbauen, Depressionen bekämpfen, Sie geistig stimuliert halten und Ihnen einen Sinn geben. Es ist zwar richtig, dass je mehr Sie sich freiwillig engagieren, desto mehr Nutzen Sie für Sie haben, das Freiwilligenarbeit muss kein langfristiges Engagement bedeuten oder Ihren arbeitsreichen Tag enorm beanspruchen. Das Geben auf einfache Weise kann den Bedürftigen helfen und Ihre Gesundheit und Ihr Glück verbessern.

Vorteile von Freiwilligenarbeit: 4 Möglichkeiten, sich gesünder und glücklicher zu fühlen

    1. Freiwilligenarbeit verbindet Sie mit anderen
    2. Freiwilligenarbeit ist gut für Körper und Geist
    3. Freiwilligenarbeit kann Ihre Karriere voranbringen
    4. Freiwilliges Engagement bringt Spaß und Erfüllung in Ihr Leben

Vorteil 1: Freiwilligenarbeit verbindet Sie mit anderen

Einer der bekannteren Vorteile von Freiwilligenarbeit ist die Auswirkung auf die Gemeinschaft. Freiwilligenarbeit ermöglicht es Ihnen, sich mit Ihrer Gemeinschaft zu verbinden und sie zu einem besseren Ort zu machen. Selbst bei den kleinsten Aufgaben zu helfen, kann das Leben von Menschen, Tieren und Organisationen in Not erheblich verändern. Freiwilligenarbeit ist eine Einbahnstraße: Sie kann sowohl für Sie als auch für Ihre Familie von Nutzen sein. Wenn Sie Ihre Zeit als Freiwilliger widmen, können Sie neue Freunde finden, Ihr Netzwerk erweitern und Ihre sozialen Fähigkeiten verbessern.

Machen Sie neue Freunde und Kontakte

Eine der besten Möglichkeiten, neue Freunde zu finden und bestehende Beziehungen zu stärken, besteht darin, sich gemeinsam für eine gemeinsame Aktivität zu engagieren. Freiwilligenarbeit ist eine großartige Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen, besonders wenn Sie neu in einer Gegend sind. Es stärkt Ihre Bindungen an die Community und erweitert Ihr Support-Netzwerk, indem Sie Menschen mit gemeinsamen Interessen, Nachbarschaftsressourcen und unterhaltsamen und erfüllenden Aktivitäten kennenlernen.

Steigern Sie Ihre sozialen und Beziehungsfähigkeiten

Während manche Menschen auf natürliche Weise aufgeschlossen sind, sind andere schüchtern und haben Schwierigkeiten, neue Leute zu treffen. Freiwilligenarbeit gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre sozialen Fähigkeiten zu üben und zu entwickeln, da Sie sich regelmäßig mit einer Gruppe von Menschen treffen, die gemeinsame Interessen haben. Sobald Sie Schwung haben, ist es einfacher, sich zu verzweigen und mehr Freunde und Kontakte zu knüpfen.

Freiwilligenarbeit als Familie

Kinder beobachten alles, was Sie tun. Indem Sie der Gemeinschaft etwas zurückgeben, zeigen Sie ihnen aus erster Hand, wie sich Freiwilligenarbeit auswirkt und wie gut es sich anfühlt, anderen Menschen und Tieren zu helfen und Veränderungen zu bewirken. Es ist auch ein wertvoller Weg, um Organisationen in der Community kennenzulernen und Ressourcen und Aktivitäten für Ihre Kinder und Familie zu finden.

Vorteil 2: Freiwilliges Engagement ist gut für Körper und Geist

Freiwilliges Engagement bietet viele Vorteile für die geistige und körperliche Gesundheit.

Freiwilligenarbeit hilft gegen die Auswirkungen von Stress, Ärger und Angstzuständen. Der Aspekt des sozialen Kontakts, anderen zu helfen und mit ihnen zu arbeiten, kann tiefgreifende Auswirkungen auf Ihr allgemeines psychisches Wohlbefinden haben. Nichts lindert Stress besser als eine sinnvolle Verbindung zu einer anderen Person. Das Arbeiten mit Haustieren und anderen Tieren verbessert die Stimmung und reduziert Stress und Angstzustände.

Freiwilligenarbeit bekämpft Depressionen. Freiwilligenarbeit hält Sie in regelmäßigem Kontakt mit anderen und hilft Ihnen, ein solides Unterstützungssystem zu entwickeln, das Sie vor Depressionen schützt.

Freiwilliges Engagement macht dich glücklich. Durch die Messung von Hormonen und Hirnaktivität haben Forscher herausgefunden, dass es für andere Menschen von großem Nutzen ist, wenn sie anderen helfen. Der Mensch ist fest verdrahtet, um ihn anderen zu geben. Je mehr wir geben, desto glücklicher fühlen wir uns.

Freiwilligenarbeit erhöht das Selbstbewusstsein. Du tust Gutes für andere und die Gemeinschaft, die ein natürliches Erfolgserlebnis bietet. Ihre Rolle als Freiwilliger kann Ihnen auch ein Gefühl von Stolz und Identität vermitteln. Und je besser Sie sich fühlen, desto wahrscheinlicher haben Sie ein positives Bild von Ihrem Leben und Ihren zukünftigen Zielen.

Freiwilligenarbeit gibt einen Sinn. Ältere Erwachsene, insbesondere diejenigen, die in Rente gegangen sind oder einen Ehepartner verloren haben, können in ihrem Leben eine neue Bedeutung und Richtung finden, indem sie anderen helfen. Unabhängig von Ihrem Alter oder Ihrer Lebenssituation können Freiwilligentätigkeiten Sie von Ihren eigenen Sorgen ablenken, Sie geistig stimulieren lassen und Ihrem Leben mehr Freude bereiten.

Freiwilligenarbeit hilft Ihnen, körperlich gesund zu bleiben. Studien haben gezeigt, dass Freiwillige eine niedrigere Sterblichkeitsrate haben als diejenigen, die dies nicht tun. Ältere Freiwillige neigen dazu, mehr zu gehen, finden es leichter, die alltäglichen Aufgaben zu meistern, entwickeln weniger Blutdruck und haben bessere Denkfähigkeiten. Freiwilliges Engagement kann auch die Symptome chronischer Schmerzen verringern und das Risiko für Herzerkrankungen verringern.

Ich bin eingeschränkt mobil. Kann ich mich trotzdem freiwillig melden?

Menschen mit Behinderungen oder chronischen Gesundheitsstörungen können von Freiwilligenarbeit noch stark profitieren. Tatsächlich hat die Forschung gezeigt, dass Erwachsene mit Behinderungen oder Gesundheitsstörungen, die vom Hör- und Sehverlust bis hin zu Herzkrankheiten, Diabetes oder Verdauungsstörungen reichen, sich nach der Freiwilligentätigkeit verbessern.

Ob aufgrund einer Behinderung, fehlender Transportmittel oder zeitlicher Einschränkungen, viele Menschen entscheiden sich dafür, ihre Zeit freiwillig per Telefon oder Computer zur Verfügung zu stellen. Im heutigen digitalen Zeitalter benötigen viele Organisationen Hilfe beim Schreiben, beim Grafikdesign, beim E-Mail und bei anderen webbasierten Aufgaben. In einigen Organisationen müssen Sie möglicherweise an einer ersten Schulungssitzung oder regelmäßigen Besprechungen teilnehmen, während andere vollständig aus der Ferne durchgeführt werden können. Stellen Sie in jeder Situation von Freiwilligen sicher, dass Sie genügend soziale Kontakte haben und dass die Organisation zur Verfügung steht, um Sie bei Fragen zu unterstützen.

Vorteil 3: Freiwilliges Engagement kann Ihre Karriere voranbringen

Wenn Sie eine neue Karriere in Betracht ziehen, kann Freiwilligenarbeit Ihnen dabei helfen, Erfahrungen in Ihrem Interessengebiet zu sammeln und Menschen auf diesem Gebiet zu treffen. Selbst wenn Sie nicht vorhaben, die berufliche Laufbahn zu wechseln, bietet Ihnen Volunteering die Möglichkeit, wichtige Fähigkeiten am Arbeitsplatz zu üben, wie Teamarbeit, Kommunikation, Problemlösung, Projektplanung, Aufgabenverwaltung und Organisation. Vielleicht fühlen Sie sich wohler, wenn Sie Ihre Flügel bei der Arbeit strecken, wenn Sie diese Fähigkeiten zuerst in einer freiwilligen Position trainiert haben.

Lehren Sie wertvolle berufliche Fähigkeiten

Nur weil die ehrenamtliche Arbeit unbezahlt ist, bedeutet dies nicht, dass die erworbenen Fähigkeiten grundlegend sind. Viele Freiwilligentätigkeiten bieten ein umfangreiches Training. Zum Beispiel könnten Sie ein erfahrener Krisenberater werden, während Sie freiwillig für ein Frauenhaus oder einen sachkundigen Kunsthistoriker arbeiten, während Sie Ihre Zeit als Museumsdozent spenden.

Freiwilligenarbeit kann Ihnen auch dabei helfen, auf bereits vorhandenen Fähigkeiten aufzubauen und diese zum Nutzen der größeren Gemeinschaft zu nutzen. Wenn Sie beispielsweise eine erfolgreiche Verkaufsposition innehaben, können Sie als ehrenamtlicher Verfechter auf Ihre bevorzugte Sache aufmerksam machen und gleichzeitig Ihre Rede-, Kommunikations- und Marketingfähigkeiten in der Öffentlichkeit weiterentwickeln und verbessern.

Berufserfahrung sammeln

Freiwilligenarbeit bietet Ihnen die Chance, eine neue Karriere auszuprobieren, ohne sich langfristig zu engagieren. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, auf einem neuen Gebiet Erfahrungen zu sammeln. In einigen Bereichen können Sie sich direkt bei einer Organisation melden, die die Arbeit erledigt, an der Sie interessiert sind. Wenn Sie beispielsweise an Pflege interessiert sind, können Sie sich freiwillig in einem Krankenhaus oder Pflegeheim melden.

Ihre ehrenamtliche Arbeit kann Sie auch Berufsorganisationen oder Praktika aussetzen, die für Ihre Karriere von Vorteil sind.

Wenn es um freiwilliges Engagement geht, sind Leidenschaft und Positivität die einzigen Voraussetzungen

Das Erlernen neuer Fähigkeiten kann für viele von Vorteil sein, es ist jedoch keine Voraussetzung für eine erfüllte Freiwilligenerfahrung. Denken Sie daran, dass die wertvollsten Mittel, die Sie für jeden freiwilligen Einsatz erbringen können, Mitgefühl, Aufgeschlossenheit, Bereitschaft, sich bei Bedarf einzusetzen, und eine positive Einstellung.

Vorteil 4: Freiwilliges Engagement bringt Spaß und Erfüllung in Ihr Leben

Freiwilligenarbeit ist eine unterhaltsame und einfache Möglichkeit, Ihre Interessen und Leidenschaften zu erkunden. Freiwilligenarbeit zu leisten, die Sie als sinnvoll und interessant empfinden, kann eine entspannende und anregende Flucht aus Ihrem Arbeitsalltag, in der Schule oder in der Familie sein. Freiwilligenarbeit gibt Ihnen auch neue Kreativität, Motivation und Visionen, die sich auf Ihr persönliches und berufliches Leben übertragen lassen.

Viele Menschen engagieren sich freiwillig, um sich auch außerhalb der Arbeit Zeit für Hobbies zu nehmen. Wenn Sie beispielsweise einen Schreibtischjob haben und sich lange im Freien aufhalten, können Sie freiwillig mithelfen, einen Gemeinschaftsgarten anzulegen, mit Hunden in ein Tierheim zu gehen oder in einem Kinderlager mitzuhelfen.

Berücksichtigen Sie Ihre Ziele und Interessen

Wenn Sie sich zunächst etwas Zeit nehmen, um Ihre Ziele und Interessen zu ermitteln, werden Sie eine umfassendere und angenehmere Erfahrung als Freiwilliger haben. Überlegen Sie, warum Sie freiwillig arbeiten möchten. Was würdest du gerne machen? Die Chancen, die sowohl Ihren Zielen als auch Ihren Interessen entsprechen, werden höchstwahrscheinlich Spaß machen und erfüllen.

Tipps zum Einstieg

Fragen Sie sich zuerst, ob Sie etwas Bestimmtes tun möchten.

Zum Beispiel möchte ich…

… Um meine Wohngegend zu verbessern

… Um Leute zu treffen, die anders sind als ich

… Um etwas Neues auszuprobieren

… Etwas mit meiner Freizeit zu machen

… Eine andere Lebensweise und neue Orte zu sehen

… Um die Art von Arbeit zu versuchen, die ich vielleicht als Vollzeitjob möchte

… Mehr mit meinen Interessen und Hobbys zu machen

… Um etwas zu teilen, in dem ich gut bin

Der beste Weg, sich freiwillig zu engagieren, ist es, eine Übereinstimmung mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Interessen zu finden. Antworten auf diese Fragen helfen Ihnen, Ihre Suche einzugrenzen.

Quelle: World Volunteer Web

So finden Sie die richtige Gelegenheit für freiwillige Helfer

Es gibt zahlreiche Freiwilligenangebote. Der Schlüssel ist, eine Position zu finden, die Sie genießen und in der Lage wären. Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Engagement den Anforderungen der Organisation entspricht. Fragen Sie sich folgendes:

  • Möchten Sie mit Erwachsenen, Kindern, Tieren oder von zu Hause aus arbeiten?
  • Arbeitest du lieber alleine oder im Team?
  • Sind Sie besser hinter den Kulissen oder bevorzugen Sie eine sichtbarere Rolle?
  • Wie viel Zeit sind Sie bereit zu engagieren?
  • Welche Fähigkeiten können Sie für einen Freiwilligenjob mitbringen?
  • Welche Ursachen sind für Sie wichtig?

Erwägen Sie mehrere freiwillige Möglichkeiten

Beschränken Sie sich nicht nur auf eine Organisation oder eine bestimmte Art von Job. Manchmal sieht eine Gelegenheit auf dem Papier großartig aus, aber die Realität sieht ganz anders aus. Besuchen Sie verschiedene Organisationen und machen Sie sich ein Bild davon, wie sie sind und wenn Sie mit anderen Mitarbeitern und Freiwilligen klicken.

Wo finden Sie freiwillige Möglichkeiten?

  • Gemeinschaftstheater, Museen und Denkmäler
  • Bibliotheken oder Seniorenzentren
  • Serviceorganisationen wie Lions Clubs oder Rotary Clubs
  • Lokale Tierheime, Rettungsorganisationen oder Wildlife Center
  • Jugendorganisationen, Sportmannschaften und Programme nach dem Schulabschluss
  • Historische Restaurierungen, Nationalparks und Naturschutzorganisationen
  • Orte der Anbetung wie Kirchen oder Synagogen
  • Online-Datenbanken, wie sie im Abschnitt Ressourcen enthalten sind

Wie viel Zeit sollten Sie sich freiwillig melden?

Freiwilligenarbeit muss nicht dein Leben übernehmen, um nützlich zu sein. Untersuchungen haben gezeigt, dass nur zwei bis drei Stunden pro Woche oder etwa 100 Stunden pro Jahr den größten Nutzen für Sie und Ihre gewählte Ursache haben können. Das Wichtigste ist, dass Sie nur die Zeit erbringen, die sich für Sie angenehm anfühlt. Freiwilligenarbeit sollte sich als lustiges und lohnendes Hobby fühlen, nicht als eine weitere Aufgabe auf Ihrer To-Do-Liste.

Das Beste aus der Freiwilligenarbeit machen

Sie spenden Ihre wertvolle Zeit, daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Freiwilligenarbeit genießen und davon profitieren. Um sicherzustellen, dass Ihre Freiwilligenposition gut passt:

Fragen stellen. Sie möchten sicherstellen, dass die Erfahrung für Ihre Fähigkeiten, Ihre Ziele und die Zeit, die Sie verbringen möchten, stimmt. Beispielfragen für Ihren ehrenamtlichen Koordinator können sich auf Ihre zeitliche Verpflichtung beziehen, wenn Schulungen erforderlich sind, mit denen Sie arbeiten werden und was zu tun ist, wenn Sie während Ihrer Erfahrung Fragen haben.

Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was erwartet wird. Sie sollten mit der Organisation vertraut sein und die zeitliche Verpflichtung verstehen. Betrachten Sie als kleiner Anfang, damit Sie sich nicht zu sehr festlegen. Geben Sie sich etwas Flexibilität, um Ihren Fokus bei Bedarf zu ändern.

Haben Sie keine Angst, etwas zu ändern. Zwingen Sie sich nicht in eine schlechte Passform oder fühlen Sie sich gezwungen, bei einer freiwilligen Rolle zu bleiben, die Sie nicht mögen. Sprechen Sie mit der Organisation, um Ihren Fokus zu ändern, oder suchen Sie nach einer anderen Organisation, die besser passt.

Wenn Sie sich freiwillig im Ausland engagieren, wählen Sie sorgfältig. Einige Freiwilligenprogramme im Ausland können mehr schaden als nützen, wenn sie die dringend benötigten bezahlten Jobs von den örtlichen Arbeitern nehmen. Suchen Sie nach Freiwilligenmöglichkeiten bei angesehenen Organisationen.

Viel Spaß. Die besten Freiwilligenerfahrungen kommen sowohl dem Freiwilligen als auch der Organisation zugute. Wenn Sie sich nicht amüsieren, fragen Sie sich warum. Sind es die Aufgaben, die Sie ausführen? Die Leute, mit denen Sie arbeiten? Oder fühlen Sie sich unwohl, nur weil die Situation neu und unbekannt ist? Wenn Sie genau wissen, was Sie belastet, können Sie entscheiden, wie Sie vorgehen sollen.

Wo finden Sie freiwillige Möglichkeiten?

VolunteerMatch - Finden Sie Möglichkeiten, die Ihren ehrenamtlichen Interessen entsprechen, von Ort zu Ort und Art der Arbeit. (VolunteerMatch)

Idealist - Finden Sie freiwillige Möglichkeiten in Ihrer Nähe oder international. (Idealist)

National und Community Service - Bundesorganisation, die ehrenamtliche Positionen in den USA anbietet (National Service)

Volunteer - Verzeichnis der Möglichkeiten für freiwillige Umwelteinflüsse. (Volunteer.gov)

US-Friedenskorps - Bietet freiwillige Möglichkeiten in Übersee und umfasst eine 50-Plus-Abteilung. (Friedenstruppen)

Amerikanisches Rotes Kreuz - Helfen Sie als Freiwilliger in einem der wichtigsten Servicebereiche des Roten Kreuzes. (Rotes Kreuz)

Literatur-Empfehlungen

Einfache Änderungen, große Belohnungen - ein praktischer, einfacher Leitfaden für ein gesundes, glückliches Leben. (Spezieller Gesundheitsbericht der Harvard Medical School)

Warum freiwillig? - Die Vorteile von Freiwilligenarbeit, einschließlich der Vorteile für Ihre Karriere. (Timebank)

Die gesundheitlichen Vorteile von Freiwilligenarbeit: Aktuelle Forschung (PDF) - Forschung über die Vorteile der Freiwilligentätigkeit, insbesondere für Senioren. (Gesellschaft für nationale und kommunale Dienste)

Die vielen Möglichkeiten der Freiwilligenarbeit sind gut fürs Herz - Enthält Ressourcen, um Freiwilligenpositionen zu finden. (Veröffentlichungen zu Harvard Health)

10 Tipps zum freiwilligen Engagement - Tipps, wie Sie Ihre Freiwilligentätigkeit optimal nutzen können. (Netzwerk für Gutes)

Autoren: Jeanne Segal, Ph.D. und Lawrence Robinson. Zuletzt aktualisiert: Dezember 2018.

Loading...

Beliebte Kategorien