Studenten mit ADHS unterrichten

SchülerInnen mit Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom helfen, in der Schule erfolgreich zu sein

Wenn Sie ein Lehrer sind, kennen Sie diese Kinder: Denjenigen, der aus dem Fenster starrt und den Bogen eines fliegenden Vogels für ihre Mathematikstunde ersetzt. Derjenige, der nicht in der Lage wäre, sein hinteres Ende im Stuhl zu behalten, wenn Sie Krazy Glue verwenden würden. Derjenige, der die Frage beantwortet: „Wer kann mir sagen, was die 6. Änderung garantiert?“ Mit „Frau M, färben Sie Ihre Haare? "

Studenten, die ADHS-typische Symptome der Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und Impulsivität aufweisen, können frustrierend sein. Sie wissen, dass die Brainpower da ist, aber sie scheinen sich nicht auf das Material zu konzentrieren, für das Sie hart arbeiten. Außerdem nimmt ihr Verhalten Zeit vom Unterricht und stört die gesamte Klasse.

ADHS- und Klassenzimmerherausforderungen

Denken Sie daran, was die Schule von Kindern verlangt: Sitzen Sie still. Hören Sie ruhig zu. Passt auf. Instruktionen befolgen. Konzentrieren. Dies ist genau das, was Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS oder ADS) schwer haben - nicht weil sie nicht willens sind, sondern weil ihr Gehirn sie nicht zulässt. Das macht das Unterrichten natürlich nicht einfacher.

Studenten mit ADHS zahlen den Preis für ihre Probleme in schlechten Klassen, mit Schelten und Bestrafung, von Gleichaltrigen und einem niedrigen Selbstwertgefühl. In der Zwischenzeit haben Sie, die Lehrerin, Beschwerden von Eltern erhoben, die das Gefühl haben, dass ihre Kinder von Ihrem Unterricht betrogen werden und sich schuldig fühlen, weil Sie das Kind mit ADHS nicht erreichen können.

Studenten mit ADHS:

  • Fordern Sie Aufmerksamkeit, indem Sie außerhalb der Reihe sprechen oder sich im Raum bewegen.
  • Haben Sie Schwierigkeiten, Anweisungen zu befolgen, insbesondere wenn sie in einer Liste angezeigt werden, und bei Vorgängen, für die geordnete Schritte erforderlich sind, z. B. lange Division oder das Lösen von Gleichungen.
  • Vergessen Sie oft, Hausaufgaben aufzuschreiben, erledigen oder abgeschlossene Arbeit in die Schule zu bringen.
  • Oft fehlt die Feinmotorik, was das Mitschreiben von Notizen erschwert und das Lesen per Handschrift erleichtert.
  • In der Regel haben Sie Probleme mit langfristigen Projekten, bei denen es keine direkte Beaufsichtigung gibt.
  • Ziehen Sie während der Gruppenarbeit nicht zu viel und können sogar verhindern, dass eine Gruppe ihre Aufgabe erfüllt.

Was können Lehrer tun, um Kindern mit ADHS zu helfen?

Wie lehren Sie also ein Kind, das sich nicht niederlässt und zuhört? Die Antwort: mit viel Geduld, Kreativität und Konsequenz. Als Lehrer besteht Ihre Aufgabe darin, die individuellen Bedürfnisse und Stärken jedes Kindes zu bewerten. Dann können Sie Strategien entwickeln, die Schülern mit ADHS helfen, sich auf ihre Aufgaben zu konzentrieren und ihre Fähigkeiten voll zu erlernen.

Erfolgreiche Programme für Kinder mit ADHS integrieren die folgenden drei Komponenten:

  1. Unterkünfte: was Sie tun können, um Studenten mit ADHS das Lernen zu erleichtern.
  2. Anweisung: die Methoden, die Sie im Unterricht verwenden.
  3. Intervention: Wie Sie Verhaltensweisen abwenden, die die Konzentration stören oder andere Schüler ablenken.

Das effektivste Hilfsmittel, um Studenten mit ADHS zu helfen, ist jedoch eine positive Einstellung. Machen Sie den Schüler zu Ihrem Partner, indem Sie sagen: „Lass uns gemeinsam Wege finden, wie du deine Arbeit erledigen kannst.“ Versichere dem Schüler, dass du gutes Benehmen und gute Arbeit suchst und wenn du sie siehst, verstärke sie sofort und aufrichtig loben. Suchen Sie schließlich nach Möglichkeiten, einen Schüler mit ADHS zu motivieren, indem Sie Belohnungen für ein Punkt- oder Token-System anbieten.

Umgang mit störendem Unterrichtsverhalten

Um Verhaltensweisen abzuwenden, die Zeit von anderen Schülern benötigen, sollten Sie mit dem Schüler, der ADHS hat, ein paar Warnsignale ausarbeiten. Dies kann ein Handzeichen sein, eine unauffällige Schulterpressung oder eine Haftnotiz auf dem Schülerpult. Wenn Sie das Verhalten des Schülers besprechen müssen, tun Sie dies privat. Und ignorieren Sie leicht unangemessenes Verhalten, wenn es nicht beabsichtigt ist und andere Schüler nicht ablenkt oder die Lektion stört.

Klassenräume für Studenten mit ADHS

Als Lehrer können Sie Änderungen im Klassenzimmer vornehmen, um die Ablenkungen und Störungen von ADHS zu minimieren.

Sitzplätze

  • Setzen Sie den Schüler mit ADHS weg von Fenstern und von der Tür weg.
  • Stellen Sie den Schüler mit ADHD direkt vor Ihren Schreibtisch, es sei denn, dies würde den Schüler ablenken.
  • Sitzreihen mit Fokus auf den Lehrer funktionieren in der Regel besser, als wenn die Schüler an Tischen sitzen oder sich in anderen Arrangements gegenüberstehen.
  • Erstellen Sie einen ruhigen Bereich ohne Ablenkungen für Testaufnahmen und ruhiges Lernen.

Lieferung von Informationen

  • Geben Sie nacheinander Anweisungen und wiederholen Sie sie gegebenenfalls.
  • Wenn möglich, sollten Sie früh am Tag mit dem schwierigsten Material arbeiten.
  • Verwenden Sie Visuals: Diagramme, Bilder, Farbcodierung.
  • Erstellen Sie Konturen für Notizen, die die Informationen bei der Bereitstellung organisieren.

Studentenarbeit

  • Erstellen Sie Arbeitsblätter und Tests mit weniger Elementen, geben Sie häufige kurze Tests statt langer Tests ab und reduzieren Sie die Anzahl der Tests.
  • Testen Sie die Schüler mit ADHS so, wie sie es am besten können, z. B. oral oder zum Ausfüllen von Leerzeichen.
  • Teilen Sie langfristige Projekte in Segmente auf und weisen Sie jedem Segment ein Fertigstellungsziel zu.
  • Akzeptieren Sie verspätete Arbeiten und geben Sie einen Teilbetrag für Teilarbeit.

Organisation

  • Lassen Sie den Schüler ein Master-Mappe mit einem separaten Abschnitt für jedes Thema aufbewahren, und vergewissern Sie sich, dass alles, was in das Notizbuch eingeht, im richtigen Abschnitt liegt. Farbcodematerial für jedes Thema.
  • Legen Sie ein Notizbuch mit drei Taschen für Hausaufgaben, abgeschlossene Hausaufgaben und "Post" an Eltern (Berechtigungsscheine, PTA-Flyer) vor.
  • Stellen Sie sicher, dass der Schüler über ein System verfügt, in dem er Aufgaben und wichtige Termine aufschreibt und verwendet.
  • Geben Sie dem Schüler Zeit, um Materialien und Aufgaben für zu Hause zu organisieren. Posten Sie Schritte, um sich nach Hause zu machen.

Unterrichtstechniken für Studenten mit ADHS

Unterrichtstechniken, die Schülern mit ADHS helfen, sich auf den Unterricht und ihre Arbeit zu konzentrieren, können für die gesamte Klasse von Vorteil sein.

Eine Lektion beginnen

  • Signalisieren Sie den Beginn einer Lektion mit einem akustischen Signal, z. B. einer Eieruhr, einer Kuhglocke oder einem Horn. (Sie können nachfolgende Cues verwenden, um zu zeigen, wie viel Zeit in einer Lektion verbleibt.)
  • Stellen Sie Augenkontakt mit allen Schülern her, die ADHS haben.
  • Schreiben Sie die Aktivitäten der Lektion an die Tafel.
  • Teilen Sie den Schülern beim Eröffnen der Lektion mit, was sie lernen werden und welche Erwartungen Sie haben. Sagen Sie den Schülern genau, welche Materialien sie benötigen.

Lektion durchführen

  • Halten Sie die Anweisungen einfach und strukturiert. Verwenden Sie Requisiten, Diagramme und andere visuelle Hilfsmittel.
  • Variieren Sie das Tempo und schließen Sie verschiedene Aktivitäten ein. Viele Studenten mit ADHS machen sich gut mit Wettkampfspielen oder anderen Aktivitäten, die schnell und intensiv sind.
  • Lassen Sie sich mit dem Schüler, der ADHS hat, ein unauffälliges Cue einrichten, z. B. eine Berührung mit der Schulter oder ein Notizzettel auf dem Schreibtisch des Schülers, um den Schüler daran zu erinnern, dass Sie die Aufgabe erledigen können.
  • Erlauben Sie einem Schüler mit ADHS häufige Pausen, und lassen Sie ihn oder sie einen Gummiball pressen oder auf etwas tippen, das als physikalisches Ventil keinen Lärm verursacht.
  • Versuchen Sie nicht, einen Schüler mit ADHS eine Aufgabe zu stellen oder eine Frage zu beantworten, die möglicherweise zu schwierig ist.

Die Lektion beenden

  • Wichtige Punkte zusammenfassen.
  • Wenn Sie einen Auftrag vergeben, lassen Sie ihn von drei verschiedenen Schülern wiederholen, lassen Sie ihn dann gemeinsam sagen und an die Tafel schreiben.
  • Geben Sie genau an, was Sie mit nach Hause nehmen möchten.

Literatur-Empfehlungen

Das Kind mit Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom motivieren - Wie ADHS-Symptome die Erwartungen des Unterrichts beeinträchtigen und was Lehrer tun können, um zu helfen. (LD Online)

Unterrichten von Schülern mit ADHS: Ein Leitfaden für Lehrer - Hier werden alle Aspekte von ADHS behandelt, die das Klassenzimmer beeinflussen können. (British Columbia Bildungsministerium)

Kinder mit ADHS unterrichten - Umfasst Unterrichtsplanung, Unterrichtstechniken, Verhaltensstrategien und Kommunikation mit den Eltern. (Teach ADHS)

Kinder mit ADHS unterrichten: Unterrichtsstrategien und -praktiken - Tipps und Unterrichtsstrategien. (US-Bildungsministerium)

Inhalt des IEP - Leitfadens zur Entwicklung eines individualisierten Bildungsprogramms (IEP) mit den Eltern eines Kindes, um deren Bildungsbedürfnisse zu berücksichtigen. (Zentrum für Elterninformationen und Ressourcen)

Autoren: Jeanne Segal, Ph.D., und Melinda Smith, M.A. Letzte Aktualisierung: Oktober 2018.

Schau das Video: Unterrichtsaktivierung: So machen Schülerinnen besser mit (Januar 2020).

Loading...

Beliebte Kategorien