Tipps zum Verwalten von ADHS für Erwachsene

Behandeln Sie ADHS-Symptome und werden Sie fokussierter und organisierter

Wenn Sie ADHS haben, kann alles von der pünktlichen Bezahlung der Rechnungen bis hin zu Arbeit, Familie und sozialen Anforderungen überwältigend wirken. Es ist jedoch möglich, mit ADHS-Symptomen fertig zu werden, sich zu konzentrieren und Chaos in Ruhe zu bringen. Indem Sie die Selbsthilfetechniken nutzen, können Sie produktiver, organisierter und kontrollierter werden - und Ihr Selbstwertgefühl verbessern.

Umgang mit Erwachsenen ADHS (oder ADS)

Die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS), früher bekannt als ADD, kann Erwachsene in allen Lebensbereichen vor Herausforderungen stellen, von der Organisation zu Hause bis zum Erreichen Ihres beruflichen Potenzials. Es kann für Ihre Gesundheit und Ihre persönlichen und beruflichen Beziehungen schwierig sein. Ihre Symptome können zu extremer Verschleppung, Schwierigkeiten beim Einhalten von Terminen und impulsivem Verhalten führen. Außerdem haben Sie möglicherweise das Gefühl, dass Freunde und Familie nicht verstehen, was Sie vorhaben.

Glücklicherweise gibt es Fähigkeiten, die Sie lernen können, um Ihre Symptome von ADHS zu kontrollieren. Sie können Ihre täglichen Gewohnheiten verbessern, Ihre Stärken erkennen und einsetzen und Techniken entwickeln, mit denen Sie effizienter arbeiten, die Organisation aufrechterhalten und besser mit anderen interagieren können. Zur Selbsthilfe kann es auch gehören, andere zu erziehen, damit sie verstehen, was Sie durchmachen.

Veränderung wird jedoch nicht über Nacht stattfinden. Diese ADHS-Selbsthilfestrategien erfordern Übung, Geduld und vor allem eine positive Einstellung.

Erwachsene ADHS-Selbsthilfemythen
Mythos: Medikamente sind der einzige Weg, um meine ADHS zu lösen.

Tatsache: Während Medikamente helfen können, die Symptome von ADHS zu behandeln, ist es weder eine Heilung noch ist es die einzige Lösung. Wenn überhaupt, sollte es zusammen mit anderen Behandlungen oder Selbsthilfestrategien angewendet werden.

Mythos: ADHS zu haben bedeutet, dass ich faul oder unintelligent bin, also kann ich mir nicht helfen.

Tatsache: Die Auswirkungen von ADHS haben Sie und andere möglicherweise dazu veranlasst, Sie auf diese Weise zu kennzeichnen, aber die Wahrheit ist, dass Sie nicht unmotiviert oder unintelligent sind - Sie haben eine Störung, die bestimmten normalen Funktionen im Weg steht. In der Tat müssen Erwachsene mit ADHS oft sehr intelligente Wege finden, um ihre Störung auszugleichen.

Mythos: Ein Arzt kann alle meine ADHS-Probleme lösen.

Tatsache: Angehörige der Gesundheitsberufe können Ihnen dabei helfen, die Symptome von ADHS zu behandeln, aber sie können nur so viel. Du bist derjenige, der mit den Problemen lebt, also bist du derjenige, der den größten Unterschied machen kann, um sie zu überwinden.

Mythos: ADHS ist eine lebenslange Haftstrafe - ich werde immer unter den Symptomen leiden.

Tatsache: Es ist zwar wahr, dass es keine Heilung für ADHS gibt, aber es gibt eine Menge, die Sie tun können, um die Probleme zu reduzieren, die dadurch entstehen können. Wenn Sie sich erst einmal daran gewöhnt haben, Strategien zu verwenden, um sich selbst zu helfen, können Sie feststellen, dass die Behandlung Ihrer Symptome zur zweiten Natur wird.

Tipps zum Organisieren und zur Kontrolle von Unordnung

Die charakteristischen Merkmale von ADHS sind Unaufmerksamkeit und Ablenkbarkeitsorganisation, die vielleicht die größte Herausforderung für Erwachsene darstellt, die an einer Störung leiden. Wenn Sie ADHS haben, kann die Aussicht, sich zu organisieren, sei es auf der Arbeit oder zu Hause, dazu führen, dass Sie sich überfordert fühlen.

Sie können jedoch lernen, Aufgaben in kleinere Schritte aufzuteilen und einem systematischen Organisationsansatz zu folgen. Indem Sie verschiedene Strukturen und Routinen implementieren und Tools wie Tagesplaner und Erinnerungen nutzen, können Sie sich auf die Aufrechterhaltung der Organisation und die Kontrolle von Unordnung einstellen.

Entwickle Struktur und ordentliche Gewohnheiten - und halte sie aufrecht

Um einen Raum, ein Zuhause oder ein Büro zu organisieren, kategorisieren Sie zunächst Ihre Objekte und entscheiden, welche Objekte erforderlich sind und welche gespeichert oder verworfen werden können. Um sich zu organisieren, machen Sie sich zur Gewohnheit, sich Notizen zu machen und Listen zu schreiben. Pflegen Sie Ihre neu organisierte Struktur mit regelmäßigen, täglichen Abläufen.

Raum schaffen. Fragen Sie sich, was Sie täglich brauchen, und finden Sie Lagerplätze oder Schränke für Dinge, die Sie nicht benötigen. Bestimmen Sie bestimmte Bereiche für Dinge wie Schlüssel, Rechnungen und andere Elemente, die leicht verlegt werden können. Werfen Sie Dinge weg, die Sie nicht brauchen.

Verwenden Sie eine Kalender-App oder einen Tagesplaner. Die effektive Verwendung eines Tagesplaners oder eines Kalenders auf Ihrem Smartphone oder Computer kann Ihnen dabei helfen, Termine und Termine einzuhalten. Mit elektronischen Kalendern können Sie auch automatische Erinnerungen einrichten, sodass geplante Ereignisse Sie nicht vergessen.

Listen verwenden. Verwenden Sie Listen und Notizen, um regelmäßig geplante Aufgaben, Projekte, Termine und Termine zu verfolgen. Wenn Sie sich für einen Tagesplaner entscheiden, behalten Sie alle Listen und Notizen darin. Sie haben auch viele Optionen zur Verwendung auf Ihrem Smartphone oder Computer. Suchen Sie nach "Aufgaben" -Apps oder Task-Managern.

Jetzt damit umgehen. Sie können Vergesslichkeit, Unordnung und Verschleppung vermeiden, indem Sie Papiere einreichen, Unordnung beseitigen oder Anrufe sofort zurückgeben, nicht irgendwann in der Zukunft. Wenn eine Aufgabe in weniger als zwei Minuten erledigt werden kann, erledigen Sie sie an Ort und Stelle, anstatt sie für später abzusetzen.

Zähme deine Papierspur

Wenn Sie ADHS haben, können Papierkram einen wesentlichen Teil Ihrer Desorganisation ausmachen. Sie können jedoch den endlosen Stapel von Post und Papieren, die in Ihrer Küche, Ihrem Schreibtisch oder Ihrem Büro verstreut sind, ein Ende setzen. Es dauert nur einige Zeit, um ein für Sie funktionierendes Papiersystem einzurichten.

Behandeln Sie Ihre Post täglich. Nehmen Sie sich jeden Tag ein paar Minuten Zeit, um sich mit der Post zu befassen. Es ist hilfreich, eine bestimmte Stelle zu haben, an der Sie die E-Mails sortieren und entweder in den Papierkorb werfen, ablegen oder ablegen können.

Papierlos werden. Minimieren Sie die Papiermenge, mit der Sie arbeiten müssen. Beantragen Sie elektronische Auszüge und Rechnungen anstelle von Papierkopien. In den USA können Sie Junk-Mail-Nachrichten reduzieren, indem Sie den Mail Preference Service der Direct Marketing Association (DMA) deaktivieren.

Richten Sie ein Ablagesystem ein. Verwenden Sie Teiler oder separate Dateiordner für verschiedene Arten von Dokumenten (z. B. Krankenakten, Quittungen und Gewinn- und Verlustrechnungen). Beschriften und farbcodieren Sie Ihre Dateien, damit Sie schnell finden, was Sie benötigen.

Tipps zum Verwalten Ihrer Zeit und zur Einhaltung des Zeitplans

Probleme mit dem Zeitmanagement sind eine häufige Auswirkung von ADHS. Sie verlieren häufig den Überblick über die Zeit, verpassen Fristen, zögern, unterschätzen, wie viel Zeit Sie für Aufgaben benötigen, oder Sie erledigen die Reihenfolge in der falschen Reihenfolge. Viele Erwachsene mit ADHS verbringen so viel Zeit mit einer Aufgabe - bekannt als "Hyperfokussierung" -, dass nichts anderes getan wird. Diese Schwierigkeiten können Sie frustriert und ungeeignet fühlen und andere ungeduldig machen. Es gibt jedoch Lösungen, mit denen Sie Ihre Zeit besser verwalten können.

Zeitmanagement-Tipps

Erwachsene mit Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom haben oft eine andere Vorstellung davon, wie die Zeit vergeht. Verwenden Sie den ältesten Trick des Buches, um Ihr Zeitgefühl mit allen anderen abzustimmen: eine Uhr.

Werden Sie Uhrenbeobachter. Verwenden Sie eine Armbanduhr oder eine gut sichtbare Wand- oder Tischuhr, um die Zeit zu verfolgen. Wenn Sie eine Aufgabe starten, notieren Sie sich die Uhrzeit, indem Sie sie laut aussprechen oder aufschreiben.

Verwenden Sie Timer. Weisen Sie sich für jede Aufgabe eine begrenzte Zeit zu und verwenden Sie einen Timer oder einen Alarm, um Sie zu benachrichtigen, wenn Ihre Zeit abgelaufen ist. Erwägen Sie bei längeren Aufgaben die Einstellung eines Alarms, der in regelmäßigen Abständen ausgelöst wird, damit Sie produktiv bleiben und sich bewusst machen, wie viel Zeit vergeht.

Gib dir mehr Zeit, als du denkst. Erwachsene mit ADHS sind bekanntermaßen schlecht einzuschätzen, wie lange es dauert, etwas zu tun. Für jede dreißig Minuten, in denen Sie glauben, dass Sie irgendwohin gelangen oder eine Aufgabe erledigen müssen, geben Sie sich ein Kissen, indem Sie zehn Minuten hinzufügen.

Planen Sie früh auf und richten Sie Erinnerungen ein. Schreibe Termine für 15 Minuten früher auf, als sie wirklich sind. Richten Sie Erinnerungen ein, um sicherzustellen, dass Sie pünktlich gehen, und stellen Sie sicher, dass Sie im Voraus alles haben, was Sie benötigen, sodass Sie nicht verzweifelt nach Schlüsseln oder Telefon suchen, wenn es Zeit ist, zu gehen.

Priorisierungstipps

Da Erwachsene mit ADHS oft mit der Impulskontrolle zu kämpfen haben und von einem Subjekt zum anderen springen, kann das Erledigen von Aufgaben schwierig sein und große Projekte können überwältigend erscheinen. Um dies zu überwinden:

Entscheiden Sie, was zuerst angegangen werden soll. Fragen Sie sich, was die wichtigste Aufgabe ist, die Sie erledigen müssen, und ordnen Sie anschließend Ihre anderen Prioritäten.

Nehmen Sie die Dinge einzeln auf. Unterteilen Sie große Projekte oder Jobs in kleinere, überschaubare Schritte.

Bleib bei der Sache. Vermeiden Sie es, abgelenkt zu werden, indem Sie sich an Ihren Zeitplan halten und einen Timer verwenden, um ihn gegebenenfalls durchzusetzen.

Lerne, nein zu sagen

Impulsivität kann Erwachsene mit ADHS dazu veranlassen, zu vielen Projekten bei der Arbeit zuzustimmen oder zu viele soziale Verpflichtungen einzugehen. Bei einem vollgepackten Zeitplan können Sie sich jedoch überfordert und überfordert fühlen und die Qualität Ihrer Arbeit beeinträchtigen. Wenn Sie bestimmte Verpflichtungen ablehnen, kann dies Ihre Fähigkeit verbessern, Aufgaben zu erledigen, soziale Daten einzuhalten und einen gesünderen Lebensstil zu führen. Überprüfen Sie zuerst Ihren Zeitplan, bevor Sie etwas Neues vereinbaren.

Tipps zum Verwalten von Geld und Rechnungen

Money Management erfordert Budgetierung, Planung und Organisation. Für viele Erwachsene mit ADHS kann dies eine echte Herausforderung darstellen. Viele gängige Systeme des Geldmanagements arbeiten normalerweise nicht für Erwachsene mit ADHS, da sie zu viel Zeit, Papier und Liebe zum Detail benötigen. Wenn Sie jedoch Ihr eigenes System erstellen, das sowohl einfach als auch konsistent ist, können Sie Ihre Finanzen verbessern und überhöhten, überfälligen Rechnungen und Strafen für versäumte Fristen ein Ende setzen.

Kontrollieren Sie Ihr Budget

Eine ehrliche Einschätzung Ihrer finanziellen Situation ist der erste Schritt, um die Budgetierung in den Griff zu bekommen. Beginnen Sie damit, einen Monat lang jede noch so kleine Ausgabe zu verfolgen. So können Sie effektiv analysieren, wohin Ihr Geld geht. Sie können überrascht sein, wie viel Sie für unnötige Gegenstände und Impulskäufe ausgeben. Sie können diese Momentaufnahme Ihrer Ausgabengewohnheiten verwenden, um ein monatliches Budget zu erstellen, das auf Ihrem Einkommen und Ihren Bedürfnissen basiert.

Finden Sie heraus, wie Sie vermeiden können, von Ihrem Budget abzuweichen. Wenn Sie zum Beispiel zu viel in Restaurants verbringen, können Sie einen Essensplan erstellen und die Einkäufe rechtzeitig erledigen.

Richten Sie ein einfaches Geldverwaltungs- und Rechnungszahlungssystem ein

Richten Sie ein einfaches, organisiertes System ein, mit dem Sie Dokumente und Quittungen speichern und den Überblick über Ihre Rechnungen behalten. Für einen Erwachsenen mit ADHS kann die Möglichkeit, das Bankgeschäft am Computer zu verwalten, das Geschenk sein, das ständig weitergibt. Geld online zu organisieren, bedeutet weniger Papierkram, keine unordentlichen Handschriften und keine unangebrachten Belege.

Wechseln Sie zum Online-Banking. Wenn Sie sich für Online-Banking anmelden, kann der Prozess, bei dem Sie Ihr Budget ausgleichen, der Vergangenheit angehören. In Ihrem Online-Konto werden alle Einzahlungen und Zahlungen aufgelistet, und Ihr Guthaben wird jeden Tag automatisch bis zum Cent nachverfolgt. Sie können auch automatische Zahlungen für Ihre regulären Monatsrechnungen einrichten und sich bei Bedarf anmelden, um unregelmäßige und gelegentliche Rechnungen zu bezahlen. Das Beste: keine falschen Umschläge oder verspätete Gebühren.

Richten Sie die Zahlungserinnerungen ein. Wenn Sie es vorziehen, keine automatischen Zahlungen einzurichten, können Sie die Rechnungszahlung mit elektronischen Erinnerungen noch einfacher gestalten. Sie können Text- oder E-Mail-Erinnerungen über das Online-Banking einrichten oder in Ihrer Kalender-App planen.

Nutzen Sie die Technologie. Mit kostenlosen Services können Sie Ihre Finanzen und Konten nachverfolgen. Das Einrichten dauert normalerweise einige Zeit, aber sobald Sie Ihre Konten verknüpft haben, werden sie automatisch aktualisiert. Solche Tools können Ihnen das Finanzleben erleichtern.

Halten Sie den Impulskäufen ein Ende

Impulsivität von ADHS und Einkaufen kann eine sehr gefährliche Kombination sein. Es kann Sie in Schulden bringen und Sie fühlen sich schuldig. Mit ein paar strategischen Taktiken können Sie impulsive Käufe verhindern.

  • Nur mit Bargeld einkaufen - Ihr Scheckheft und Ihre Kreditkarten werden zu Hause gelassen.
  • Schneiden Sie alle bis auf eine Kreditkarte auf. Wenn Sie einkaufen, machen Sie eine Liste mit dem, was Sie brauchen, und halten Sie sich daran.
  • Verwenden Sie einen Taschenrechner, um beim Einkaufen eine laufende Summe zu halten (Hinweis: Auf Ihrem Mobiltelefon befindet sich eine).
  • Halten Sie sich von Orten fern, an denen Sie wahrscheinlich zu viel Geld ausgeben, werfen Sie Kataloge weg, wenn sie ankommen, und blockieren Sie E-Mails von Einzelhändlern.

Tipps für fokussiertes und produktives Arbeiten

ADHS kann bei der Arbeit besondere Herausforderungen schaffen. Die Dinge, die Sie als schwierigste Organisation empfinden können, Aufgaben erledigen, still sitzen, leise zuhören, sind genau die Dinge, die Sie oft den ganzen Tag lang tun sollten.

Das Jonglieren von ADHS und eine herausfordernde Arbeit ist keine leichte Aufgabe, aber durch die Anpassung Ihrer Arbeitsplatzumgebung können Sie Ihre Stärken ausnutzen und gleichzeitig die negativen Auswirkungen Ihrer ADHS-Symptome minimieren.

Organisieren Sie sich bei der Arbeit

Organisieren Sie Ihr Büro, Ihre Kabine oder Ihren Schreibtisch, und zwar Schritt für Schritt. Verwenden Sie dann die folgenden Strategien, um aufgeräumt und organisiert zu bleiben:

Planen Sie die tägliche Zeit für die Organisation ein. Das Chaos ist immer ablenkend. Nehmen Sie sich 5 bis 10 Minuten pro Tag Zeit, um Ihren Schreibtisch zu reinigen und Ihren Papierkram zu organisieren. Speichern Sie Dinge in Ihrem Schreibtisch oder in Behältern, um Ihren Arbeitsbereich nicht als unnötige Ablenkung zu stören.

Verwenden Sie Farben und Listen. Farbkodierungen können für Menschen mit ADHS sehr nützlich sein. Verwalten Sie die Vergesslichkeit, indem Sie alles aufschreiben.

Priorisieren. Wichtigere Aufgaben sollten an erster Stelle auf Ihrer Aufgabenliste stehen, damit Sie sie vor Aufgaben mit niedrigerer Priorität erledigen können. Legen Sie Fristen für alles fest, auch wenn sie sich selbst auferlegt haben.

Ablenkungen beenden

Wenn Sie Probleme mit der Aufmerksamkeit haben, wo Sie arbeiten und was sich in der Umgebung befindet, können Sie erheblich beeinflussen, wie viel Sie erreichen können. Teilen Sie Ihren Kollegen mit, dass Sie sich konzentrieren müssen, und versuchen Sie die folgenden Techniken, um Ablenkungen zu minimieren:

Wo Sie arbeiten, ist wichtig. Wenn Sie kein eigenes Büro haben, können Sie Ihre Arbeit in ein leeres Büro oder einen Konferenzraum bringen. Wenn Sie sich in einem Hörsaal oder einer Konferenz befinden, setzen Sie sich in die Nähe des Redners und nicht in die Nähe von Personen, die während des Meetings chatten.

Minimieren Sie die externe Bewegung. Richten Sie Ihren Schreibtisch gegen eine Wand und halten Sie Ihren Arbeitsplatz frei von Unordnung. Um Unterbrechungen zu vermeiden, können Sie sogar ein Schild „Bitte nicht stören“ aufhängen. Wenn möglich, lassen Sie die Voicemail Ihre Anrufe entgegennehmen und später zurückgeben, E-Mail und soziale Medien zu bestimmten Tageszeiten deaktivieren oder sich sogar vollständig vom Internet abmelden. Wenn das Rauschen Sie ablenkt, sollten Sie Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung oder eine Soundmaschine in Betracht ziehen

Speichern Sie große Ideen für später. All diese großartigen Konzepte oder zufälligen Gedanken, die Ihnen ständig in den Kopf springen und Sie ablenken? Notieren Sie sie auf Papier oder auf Ihrem Smartphone, um sie später zu prüfen. Manche Menschen mit ADHS planen am Ende des Tages Zeit, um alle Notizen durchzugehen, die sie gemacht haben.

Dehnen Sie Ihre Aufmerksamkeitsspanne aus

Als Erwachsener mit ADHS sind Sie in der Lage zu fokussieren - es kann nur schwer sein, diese Fokussierung beizubehalten, vor allem, wenn die Aktivität nicht besonders reizvoll ist. Langweilige Besprechungen oder Vorlesungen sind für jeden schwierig, aber für Erwachsene mit ADHS können sie eine besondere Herausforderung darstellen. In ähnlicher Weise kann das Befolgen mehrerer Richtungen auch für Menschen mit ADHS schwierig sein. Verwenden Sie diese Tipps, um Ihren Fokus zu verbessern und Anweisungen zu befolgen:

Erhalten Sie es schriftlich. Wenn Sie an einer Besprechung, einem Vortrag, einem Workshop oder einer anderen Versammlung teilnehmen, die besondere Aufmerksamkeit erfordert, fordern Sie eine Vorabkopie der relevanten Materialien an, z. B. eine Tagesordnung oder eine Vorlesungsübersicht. Verwenden Sie bei der Besprechung die schriftlichen Notizen, um Ihr aktives Zuhören und Notizen zu führen. Schreiben, während Sie zuhören, hilft Ihnen, sich auf die Worte des Sprechers zu konzentrieren.

Echo Richtungen. Nachdem jemand verbale Anweisungen gegeben hat, sagen Sie ihm laut, um sicherzustellen, dass Sie es richtig verstanden haben.

Herumbewegen. Um Unruhe und Unruhe zu vermeiden, gehen Sie vor und bewegen Sie sich zu den richtigen Zeiten an den richtigen Stellen. Versuchen Sie beispielsweise, während eines Meetings einen Stressball zu drücken, solange Sie andere nicht stören. Wenn Sie während einer Besprechungspause einen Spaziergang machen oder sogar auf und ab springen, können Sie später aufpassen.

Tipps zum Umgang mit Stress und zur Steigerung der Stimmung

Aufgrund der Impulsivität und Desorganisation, die ADHS häufig begleitet, können Sie mit unberechenbarem Schlaf, einer ungesunden Ernährung oder den Auswirkungen zu wenig Bewegung kämpfen - alles Probleme, die zu zusätzlichem Stress, schlechter Stimmung und unkontrolliertem Gefühl führen können. Der beste Weg, diesen Zyklus zu stoppen, besteht darin, Ihre Lebensgewohnheiten in die Hand zu nehmen und gesunde neue Routinen zu schaffen.

Gut essen, viel Schlaf bekommen und regelmäßig Sport treiben, kann helfen, ruhig zu bleiben, Stimmungsschwankungen zu minimieren und Symptome von Angstzuständen und Depressionen zu bekämpfen. Gesündere Angewohnheiten können auch ADHS-Symptome wie Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und Ablenkbarkeit reduzieren, während regelmäßige Routinen dazu beitragen können, dass sich Ihr Leben leichter handhabt.

Trainieren und Zeit im Freien verbringen

Das Ausarbeiten ist vielleicht der positivste und effizienteste Weg, um Hyperaktivität und Unaufmerksamkeit durch ADHS zu reduzieren. Bewegung kann Stress abbauen, Ihre Stimmung verbessern und Ihren Geist beruhigen. Sie hilft dabei, überschüssige Energie und Aggressionen abzubauen, die Beziehungen stören und sich stabil fühlen können.

Täglich trainieren. Wählen Sie etwas Kraftvolles und Spaß, bei dem Sie bleiben können, z. B. einen Teamsport oder ein Training mit einem Freund.

Erhöhen Sie die Entspannung, indem Sie im Freien trainierenMenschen mit ADHS profitieren oft von Sonnenschein und grüner Umgebung.

Versuchen Sie entspannende Bewegungsformen, wie achtsames Gehen, Yoga oder Tai Chi. Zusätzlich zum Stressabbau können sie Ihnen beibringen, Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Impulse besser zu kontrollieren.

Viel Schlaf bekommen

Schlafentzug kann die Symptome der ADHS bei Erwachsenen verstärken, die Fähigkeit verringern, mit Stress umzugehen und die Konzentration während des Tages aufrecht zu erhalten. Einfache Änderungen der Tagesgewohnheiten tragen wesentlich dazu bei, einen soliden nächtlichen Schlaf sicherzustellen.

  • Vermeiden Sie Koffein spät am Tag.
  • Trainieren Sie kräftig und regelmäßig, jedoch nicht innerhalb einer Stunde vor dem Schlafengehen.
  • Erstellen Sie eine vorhersagbare und ruhige „Schlafenszeit“ -Routine, einschließlich heißem Duschen oder Baden kurz vor dem Schlafengehen.
  • Halten Sie sich auch an Wochenenden an einen regelmäßigen Schlaf-Wach-Zeitplan.

Gesund essen

Während ungesunde Essgewohnheiten nicht zu ADHS führen, kann eine schlechte Ernährung die Symptome verschlimmern. Durch einfache Änderungen an dem, was und wie Sie essen, kann die Ablenkbarkeit, Hyperaktivität und das Stressniveau stark reduziert werden.

  • Essen Sie den ganzen Tag über kleine Mahlzeiten.
  • Vermeiden Sie so viel Zucker wie Junk Food.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie bei jeder Mahlzeit gesundes Protein enthalten.
  • Täglich mehrere Portionen faserreicher Vollkornprodukte anstreben.

Achtsamkeit üben

Regelmäßige Achtsamkeitsmeditation kann nicht nur Stress abbauen, sondern auch dazu beitragen, Ablenkungen besser zu widerstehen, die Impulsivität zu senken, den Fokus zu verbessern und mehr Kontrolle über Ihre Emotionen zu bieten. Da Hyperaktivitätssymptome Meditation für einige Erwachsene mit ADHS zu einer Herausforderung machen können, kann ein langsamer Start hilfreich sein. Meditieren Sie für kurze Zeit und erhöhen Sie allmählich Ihre Meditationszeit, wenn Sie sich mit dem Prozess wohler fühlen und besser in der Lage sind, den Fokus zu behalten. Der Schlüssel ist, diese Achtsamkeitstechniken im Alltag einzusetzen, um Sie auf dem Laufenden zu halten. Experimentieren Sie mit kostenlosen oder preiswerten Smartphone-Apps oder online geführten Meditationen.

Wo Sie sich um Hilfe wenden können

Lokale CHADD-Kapitel finden - Verzeichnis der ADHS-Selbsthilfegruppen und Beratungsdienste in den USA und anderen Ländern. (Kinder und Erwachsene mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung)

Literatur-Empfehlungen

Fast Minds: Wie gedeihen Sie, wenn Sie ADHS haben (oder denken, dass Sie vielleicht denken)? - Harvard Health Books

Sieben hilfreiche Angewohnheiten für ADDer - Wie Sie Ihre besonderen Talente erkennen und mit ihnen wichtige Ziele erreichen können. (ADDitude)

Geld verwalten - Verbessern Sie Ihre Fähigkeiten im Geldmanagement, verfolgen Sie ein Budget und behalten Sie den Überblick über Ihre Rechnungen. (National Resource Center zu ADHS)

Ein Leitfaden für die Organisation von Zuhause und Büro (PDF) - (National Resource Center für AD / HD)

Wie man am Arbeitsplatz Erfolg hat - Leitfaden für den Erfolg am Arbeitsplatz trotz ADHS für Erwachsene. (National Resource Center zu ADHS)

Soziale Fähigkeiten bei Erwachsenen - Leitfaden zur Lösung sozialer und Beziehungsprobleme. (National Resource Center zu ADHS)

Autoren: Robert Segal, M. A. und Melinda Smith, M. A. Letzte Aktualisierung: Oktober 2018.

Loading...